Zu Inhalt springen
15% RABATT auf alle WASSERPFLANZEN - Aktion nur für kurze Zeit - Rabatt gültig ab 3 Pflanzen - Schauen Sie >HIER<
15% RABATT auf alle WASSERPFLANZEN - Aktion nur für kurze Zeit - Rabatt gültig ab 3 Pflanzen - Schauen Sie >HIER<

Apfelschnecke "Spixi"
Asolene spixi

von AQUA TECK
Original Preis 3,80€ - Original Preis 3,80€
Original Preis 3,80€
3,80€
3,80€ - 3,80€
Aktueller Preis 3,80€
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Apfelschnecke "Spixi" - Asolene spixi

(Zwerg-) Apfelschnecke "Spixi" - Asolene spixi

Diese Schnecke, mit dem attraktiven Erscheinungsbild, ist ein echter Hingucker und Blickfang im Aquarium.

Sie ist ein fleißiger Algenfresser und kann problemlos mit anderen Schnecken, sowie Fischen und Garnelen vergesellschaftet werden, die diese nicht belästigen oder nachstellen.

Merkmale
Handelsname: Apfelschnecke "Spixi"
Lateinischer Name: Asolene spixi
Herkunft: Thailand
Endgröße: bis zu 4 cm
Mindestgröße Aquarium: ab 54l
Haltung: Einzeln oder besser noch in der Gruppe
Sozialverhalten: Vergesellschaftung mit anderen Schnecken, Fischen und Garnelen sehr gut möglich, solange keine Schneckenfresser, wie Schmerlen oder Raubschnecken, im Becken sind.
Wasserwerte: Temperatur: 22-29°C, ph-Wert 6,2-7,8, GH: ab 8°dGH
Futter: Spixi-Apfelschnecken nehmen gerne pflanzliche Kost zu sich oder bedient sich an den Futterresten, die von den Fischen übrig geblieben sind. Sehr gerne nehmen sie aber auch Salat, Gurke, Zucchini oder Erbsen.
Liefergröße: 1-2,5 cm
Besonderheiten: Diese Schneckenart ist getrennt geschlechtlich. Sie legen ihre Eier unterhalb der Wasseroberfläche und können bei Bedarf einfach entnommen werden, so dass sie nicht invasiv sind und zur Plage werden. Jungschnecken schlüpfen, in Abhängigkeit von der Wassertemperatur, nach etwa 3-6 Wochen und können mit feinem Futter aufgezogen werden

Tipps von Petra:

Diese schöne Schnecke mit dem auffälligen Fuß und den langen Fühlern, ist ein echter Blickfang fürs Aquarium. Diese Art ist getrennt geschlechtlich (männliche und weibliche Tiere - der Unterschied ist nicht auszumachen!) Das bedeutet, dass sie sich im Aquarium nicht invasiv vermehrt.