Zu Inhalt springen
Start in die OUTDOOR-SAISON - MEDAKA / Japanische Reisfische für den Mini-/Gartenteich und natürlich fürs Aquarium - Schauen Sie >HIER<
Start in die OUTDOOR-SAISON - MEDAKA / Japanische Reisfische für den Mini-/Gartenteich und natürlich fürs Aquarium - Schauen Sie >HIER<

Türkis
Blauer Augenfleckbuntbarsch
Heros spec. Turquoise Lago Jua Tapajos

von AQUA TECK
Ausverkauft
Original Preis 69,90€ - Original Preis 69,90€
Original Preis
69,90€
69,90€ - 69,90€
Aktueller Preis 69,90€
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Türkis-Blauer Augenfleckbuntbarsch - Heros spec. Turquoise Lago Jua Tapajos

Heros benötigen große Becken und werden am besten in Gruppen ab 5 Tieren gehalten. Grundsätzlich ist die paarweise Haltung aber auch möglich. 

Heros benötigen ergänzend pflanzliche Kost in Form von Salat, Gurke, Zucchini, etc. (siehe hierzu unsere Gemüsehaken als nützliches Tool). Weiche Aquarienpflanzen werden gerne mal als "Salat" angesehen. Es gibt aber Arten wie Anubias, die in der Regel nicht als schmackhaft empfunden werden.  

Merkmale
Handelsname: Türkis-Blauer Augenfleckbuntbarsch
Lateinischer Name: Heros sp. Turquoise Lago Jua Tapajos
Herkunft: Südamerika
Endgröße: 20 cm
Mindestgröße Aquarium: ab 200 l
Haltung: paarweise, besser in Gruppen
Sozialverhalten: friedlich, revierbildend insbesondere in Laichstimmung
Wasserwerte: Temperatur: 24-29°C PH-Wert: 6,5 – 8,0 Wasserhärte: weich bis mittelhart
Futter: Trocken-, Granulat- und bevorzugt Frost- und Lebendfutter Pflanzliche Kost, wie versch. Salate, Gurke, Zucchini wird gerne zur Erweiterung des Speiseplanes genommen.
Liefergröße: 8-10 cm
Besonderheiten: liebt pflanzliche Kost. Nur für Becken mit robusten Pflanzen geeignet

Tipps von Petra:

Uns ist es gelungen diese wundervollen Tiere in einer Größe zu bekommen, wo bereits deutlich zu erkennen ist, warum sie so heißen: Türkis-Blauer Augenfleckbuntbarsch. Sensationelle Tiere, die neugierig durchs Becken ziehen und schon jetzt echte Hingucker sind. Sie erhalten halbwüchsige Tiere in einer Größe von etwa 10 cm.

Tipps von Jack:

Mal Hand aufs Herz - die Jungtiere sehen doch auf den ersten Blick nichts gleich! Man mag es kaum erahnen, welche beeindruckenden Farben (Rot, Grün, ...) in diesen kleinen "Burschen" steckt. In jedem Fall ist das eine vitale Bande, die unerschrocken im Becken sein Unwesen treibt und einen mächtigen Hunger hat.